Sie sind hier: Reisen > Kosten

Kosten für Kleingruppen und Einzelreisende

Kleingruppenreisen ab 5 Personen mit Reiseleitung aus der Schweiz

  • 7-tägiges Programm, pauschal, pro Person:  SFr. 1'000.--
  • ab 9 (bis max. 15) Personen:  SFr. 900.--

Die Preise werden jeweils der Teuerung in Indien angepasst und können sich ändern.

Gruppen-TeilnehmerInnen können ihren Aufenthalt im CESCI auf Wunsch und nach Möglichkeit über das Programmangebot hinaus verlängern.

Einzelreisende und Gruppen ohne Reiseleitung aus der Schweiz

  • Kosten im CESCI pro Tag:  SFr. 80.--

Dieser Betrag setzt sich zusammen aus:

  • a. Kost und Logis:  SFr. 20.--
  • b. Programmangebot:  SFr. 20.-- (inbegriffen sind Transporte, Trinkgelder, übersetzung etc.)
  • c. Solidaritätsbeitrag:  SFr. 40.—
  • Zusätzlich einmalige Buchungsgebühr in der Schweiz:  SFr. 40.--

Weitere Informationen

  • Die Kosten für den Aufenthalt im CESCI sind im Voraus in der Schweiz zu bezahlen (PC 80-220210-4).
  • Die Reisenden werden gebeten, ihre Hin- und Rückflüge selber zu buchen.

News

 

Drittes internationales Jai Jagat Frauentreffen

Vom 15. bis 22. September findet in Georgien das nächste international Jai Jagat Frauentreffen mit den Themenschwerpunkten partizipative Kunstformen in der Friedensarbeit statt.

-> Weitere Infos

 

Jai Jagat 2020 - Move

2020 soll der Kulminationspunkt von Jai Jagat sein.

 -> Weitere Infos

 

CESCI Silver Jubilee


 

In den ersten zwei Oktoberwochen 2017 feierten wir das 25. Jubiläum des CESCI seit der Grundsteinlegung.

 -> Weitere Infos


Ein Freiwilligen-Einsatz in Südindien

 

Im November/Dezember 2017 verbrachte Beatrice Eyer "Dixy" ihren Sabbatical im CESCI – Ein Kurzbericht

 -> Weitere Infos

 

Asian Networking Workshop

Als eine Folgeaktion der "International Women's Action on Nonviolence" vom Oktober 2016 in Indien fand vom 23. – 27. März 2017 in Manila dieser Workshop statt.

 -> Weitere Infos

 

International Women's Action on Nonviolence" October 2016, India

 

Dieses Treffen – von vielen Mitgliedern des Fördervereins und weiteren zugewandten Frauen – massgeblich unterstützt, war ein wichtiger und inspirierender Anlass.

 -> Weitere Infos