english

Jai Jagat 2020

Der Marsch wurde unterbrochen und die Aktionen werden neu ausgerichtet.
Unterstützung für Corona-Nothilfe in Indien ist dringender denn je!

Zum Spendenaufruf

Unsere Brennpunkte

Willkommen bei CESCI

CESCI steht für «Centre for Socio-Cultural lnteraction», ein sozio-kulturelles Begegnungszentrum in Madurai, im Bundestaat Tamil Nadu in Südindien. Das Zentrum wurde 1993 von der Schweizerin Maja Koene in Zusammenarbeit mit Rajagopal, dem Gründer der Volksbewegung Ekta Parishad gegründet.

CESCI ist einerseits ein Ort des sozio-kulturellen Austausches Nord-Süd und andererseits ein Ort, an dem die Aktivisten und Aktivistinnen von Ekta Parishad sich weiterbilden, ihre Arbeit reflektieren und sich von den Strapazen ihres Alltags erholen.


CESCI ist heute im Besitz einer indischen Stiftung, welche vom Förderverein CESCI in Zürich nach Bedarf unterstützt wird. Der Betrieb des CESCI ist grösstenteils selbsttragend, sodass sich der schweizerische Förderverein mit rund 350 Mitgliedern auf Beiträge konzentrieren kann für spezifische, lokal initiierte Programme und Projekte und auf die Unterstützung der wichtigen, ganz Indien betreffende Arbeit der Ekta Parishad für eine umfassende Landreform.  

Falls Sie die Projekte des Förderverein CESCI finanziell unterstützen wollen, benutzen Sie bitte die Zahlungsadresse hier.