english

Die Gründerin

Maya Koene

Maja Koene, Psychiatriepflegende und begabte Fotografin, lernte auf einer ihrer zahlreichen Reisen Rajagopal und die Ekta Parishad kennen. Beeindruckt von deren grossem Einsatz für die benachteiligten Bevölkerungsgruppen in Indien, stellte sie ihr weiteres Leben in den Dienst dieser Ziele und gründete in der Nähe von Madurai das CESCI Zentrum. Sie verstarb, erst 54-jährig im Herbst 1999 und hinterliess einen eindrücklichen Begegnungsort in dem ihr Geist weiterlebt.