english

Theaterworkshop im CESCI-Centre Madurai

Theaterfestival

SozialaktivistInnen und KünstlerInnen treffen sich im CESCI Centre seit 1998 jährlich einmal zum Theater Workshop Festival zu Themen wie „Kunst und Volk auf der Suche nach einer gemein-samen Sache“, „Frauen – Hüterinnen der Gesellschaft“, „Kinder und Theater für eine Neue Welt“, „Volkskunst für soziale Solidarität“.

Die engagierten AktivistInnen lernen und verfeinern die Technik des Strassentheaters, welches als künstlerisches Mittel zur Aufklärung der Landbevölkerung dient.

Zum andern lernen und vertiefen die KünstlerInnen den Sinn und Zweck ihrer Kreationen im sozialen Engagement.

Abends findet eine Vorführung statt, die am folgenden Morgen analysiert und diskutiert wird; tagsüber finden Referate und Workshops unter künstlerischer Leitung statt. In der zweiten Woche liegt dann das Schwergewicht auf der praktischen Umsetzung.
Zum Abschluss des Workshops kommt eine fertige Produktion zur Aufführung, die dann zuhause von den AktivistInnen im Kontext ihres Engagements wieder aufgenommen und weitergeführt wird.

Dank diesem jährlichen Treffen der „KulturaktivistInnen“ hat Ekta Kala Manj (die ‚Kultur-Abteilung’ der Ekta Parishad) einen gewaltigen Aufschwung erlebt, ist ständiger Begleiter und Animator auf den gewaltlosen Märschen durch die Gebiete der Adivasi und führte schliesslich dort zur Einrichtung von Kala Manj Bhawan (Kulturhäusern).

Das Budget des Theater Workshop Festivals umfasst die Reise- und Aufenthaltskosten aller Beteiligten, die Dokumentation der Produktionen und Debatten und eine bescheidene Entschädigung für die künstlerische Leitung bzw. für Referate.

Mit einer Spende unterstützen Sie die Förderung von Kultur als soziale Aktion in Indien.

Bitte machen Sie auf dem Einzahlungsschein einen Vermerk mit dem Stichwort des Projekts Ihrer Wahl (z.B. > Theaterfestival).

Unser Theaterfestival unterstützen