english
english

Neuausrichtung und geplante Aktionen Jai Jagat

11.5.2020
Jai Jagat

Die Zielsetzungen und grossen Themen - Armutsbekämpfung, soziale Teilhabe, Klimazukunft, gewaltfreie Konfliktlösung - ändern sich nicht.

Jai Jagat richtet sich NEU auf den Zeitraum von 2020 bis 2030 aus.

Das Wichtigste in Kürze für 2020:

Keine globalen Märsche

Der globale Marsch im Jahr 2020 bleibt abgesagt. Grenzüberschreitende lokale Märsche sind vorläufig sistiert.‍

Aktionen im September

Lokale Gruppen in Europa und andernorts organisieren im Spätsommer und Frühherbst nach Möglichkeit kleinere Veranstaltungen / evtl. auch Märsche.‍

Anliegen verbinden

JAI JAGAT - Ziele werden mit bestehenden und neuen lokal relevanten politischen Aktionen und Initiativen verbunden. In der Schweiz, bspw. Konzernverantwortungsinitiative, Migrationspolitik, Klimawandel, Friedenspolitik, usw.‍

Virtuelles Treffen

Fallstudien zu nationalen Themen werden ergänzt durch Visualisierungen (Fotos, Videos, etc. ). Sie werden vom 27. September bis 2. Oktober 2020 in einem globalen virtuellen Treffen präsentiert, verbunden mit der Planung Solidaritätsaktionen. Das Jai Jagat Netzwerk wird so erweitert, um eine globale Agenda zu definieren.

Essen für die Zukunft

Am 26. September 2020 findet in Genf und in anderen Städten weltweit (im Freien) ein "ESSEN FÜR DIE ZUKUNFT" statt. Themen werden lokal bestimmt im Kontext von Jai Jagat. (Dieses gemeinsame öffentliche Mittagessen kann als grösserer Anlass oder auch in der Nachbarschaft stattfinden. Mehr Infos dazu: www.the-meal.net

Aktionen in Genf

Treffen in Genf im Zeitraum vom 10. bis 13. Dezember 2020. Ca. 100 Teilnehmende, davon 25% aus Indien und dem globalen Süden, sowie UN-ExpertInnen, EntscheidungsträgerInnen und wichtige DenkerInnen. Fokus: Themen, Strategien und die Planung der globalen Jai Jagat Kampagne ab 2021.

No items found.
No items found.